Woastas noch?

Fischgeer1

Erinnern sie sich noch an den Verwendungszweck eines Fischgeer?

Fischgeer

Der Fischgeer oder Fischstecher ist ein Werkzeug, das einst auf keinem Leiterwagen oder Ochsenkarren fehlen durfte. Früher, als Flüsse und Bäche noch nicht durch Regulierungen kanalisiert und fischreicher waren, blieben bei den immer wieder vorkommenden Überschwemmungen auf den Wiesen sogenannte „Locknan“ (Pfützen) zurück, in denen sich nach dem Rückgang der Fluten die Fische sammelten, die keinen Weg zurück in die Fließgewässer gefunden hatten. Bei solchen Gelegenheiten sorgte der Fischgeer dafür, dass am Abend frischer Fisch auf den Tisch kam.

Veröffentlicht unter Allgemein, Brauchtum