Karl Oswald und seine Geschichten

Karl Oswald, unser Herausgeber von …der steirer Land…, kann im Herbst gleich mit zwei neuen Meisterwerken aufwarten. In seinen beiden neuen Büchern geht es wieder darum, Geschichten zu erzählen. Mit „Gestern noch…“ bewahrt Oswald Erzählungen und Arbeiten, die noch gar nicht so lange her, die aber heute in Vergessenheit geraten sind, und mit „Hoamweh“ verleiht er seiner Beziehung zu unserer Heimat und den Menschen, die darin leben, auf humorvolle und besinnliche Weise Ausdruck.

 

Gestern noch…

schwitzen – schrecken – lustig sein

Gestern noch waren Dinge und Tätigkeiten ganz selbstverständlich, die heute nur mehr von wenigen gekannt und gekonnt und die morgen bereits vergessen sein werden. Karl Oswald nimmt sich dieser einfachen Tätigkeiten, Werkzeuge und Arbeiten an und schreiben kleine Geschichten über das, was gestern noch war. Dabei wird über die Lebensumstände vor einigen Jahrzehnten ebenso berichtet wie über Berufe, die es heute nicht mehr gibt. Erinnern Sie sich noch an den Scherenschleifer, den Ranftlbinder oder den Zapfensteiger?

Auch der Spaß kommt dabei nicht zu kurz, denn mit dem Ursteirer „Roajiagl Stini“ kann Karl Oswald viele Lausbubengeschichten erzählen, die man ihm über die Jahre zugetragen hat, die er bis dato aber nicht aufschreiben durfte.

Gestern noch… ist ein humorvoller Ausflug zu den Lausbubenstreichen der Vor- und Nachkriegszeit, eine spannende Reise durch die Lebensgeschichten vieler Menschen und eine Sammlung von Tätigkeiten, Berufen und Werkzeugen, die noch vor kurzem jeder kannte, die aber heute schon beinahe vergessen sind.

 

Hoamweh

Do bin i her

Bereits seit Jahren schreibt Karl Oswald unter dem Pseudonym S. Taler Mundartgeschichten. In „Hoamweh“ hat er etliche seiner Gedichte zusammengefasst; in gereimter Form erzählt er lustige Geschichten, berührende Gedanken und Alltagsbegebenheiten. Die Mundartgedichte spiegeln seine Beziehung zur eigenen Heimat und seine Freude an den Menschen wider und werden Sie zum Lachen, aber auch zum Nachdenken bringen.

Hoamweh

Gestern noch

Veröffentlicht unter Allgemein