Blog-Archive

Geschichten vom Altenbacherhof

Am Eingang zur Altenbachklamm, in der Gemeinde Oberhaag, durfte ich mich mit Johann Stelzl, geboren 1952, dem Altenbacher Hans, über einige seiner Kindheitserinnerungen an seinen Stiefvater Franz Stelzl und auch darüber, wie einige seiner Geschichten das Leben von Hans prägten,

Veröffentlicht unter Geschichten

12 lange Jahre

In Fötschach durfte ich mich mit Anton Lamprecht, dem Wiesenschneider Toni, unterhalten und von ihm eine berührende Geschichte über Krieg, Angst, Not und seinen Schutzengel hören. Der 1918 geborene pensionierte Landwirt erzählte mir Erinnerungen aus seiner Kindheit und an ein

Veröffentlicht unter Geschichten

„Aber mein Hans – der kann´s“

„Mancher lernt’s nie, des Foahn mit die Schi, aber mein Hans der kann’s“. Ob Hans Kaiser (1914–1990) aus St. Nikolai im Sausal ein begnadeter Schifahrer war, wissen wir nicht mehr so genau, aber auf jeden Fall erzählt uns seine Frau

Veröffentlicht unter Geschichten

Gearbeitet, gespart und gebetet.

Viele Dinge begleiten uns ein Leben lang, manche geraten zwischenzeitlich in Vergessenheit und werden oft Jahrzehnte später wiederentdeckt. Eine solche Geschichte erzählte uns Frau Ludmilla Stiegler, geboren 1936, aus Haslach. Für sie wurde aus einer früheren Notwendigkeit, dem Spinnen der

Veröffentlicht unter Geschichten

„Bettlerbua und Habenichts“

In der Pension sein Leben zu genießen und die Früchte eines arbeitsreichen Lebens zu ernten, ist wohl für Viele ein erstrebenswertes Ziel. Dabei sieht man oft mit einem gewissen Neid auf jene, die dies bereits geschafft haben, ohne deren entbehrungsreiches

Veröffentlicht unter Geschichten

Der Peter und das Engelshaar

In Arnfels durfte ich mich mit meinem Freund Peter Stelzl, geboren 1944, über seine Erinnerungen an Kindheit und Jugend unterhalten. Dabei schenkte er mir eine sehr liebevolle Weihnachtsgeschichte und erzählte mir auch, wie er zu einem Geschichtensammler wurde.

Veröffentlicht unter Geschichten

Ein gemeinsamer Gedanke

Grenzen müssen beweglich sein. Ein gemeinsamer Gedanke Ein gemeinsamer Gedanke ist die Grundlage für vieles. Er führte zur Bildung von Staaten, zum Bau von Monumenten oder, wie in dieser Geschichte, zur Erhaltung von Bewahrenswertem. In Leutschach sprachen wir mit Pfarrer

Veröffentlicht unter Geschichten

Hut verloren und Frau gefunden.

gespielt, getanzt und gefeiert Hut verloren und Frau gefunden.   Je schwerer die Zeiten, umso größer das Bedürfnis der Menschen nach Unterhaltung. Selten waren damals die Musiker und noch seltener die Veranstaltungen, bei denen sie ihr Können zum Besten gaben.

Veröffentlicht unter Geschichten

Da Paul hot passt.

„Eichari Loamlackln kinnts koltn“. Da Paul hot passt. Hoch droben im Gebirg oder zumindest knapp davor, trafen wir Frau Maria Prattes. Sie wurde 1929 in Pistorf geboren und lebt heute in der Gemeinde Garanas bei Schwanberg. Sie erzählt uns von

Veröffentlicht unter Geschichten

„A zwickte Gschicht“

  Kann passieren! “A zwickte Gschicht“  Da die nachstehende kleine Geschichte einen sehr peinlichen Moment im Leben des Betroffenen beschreibt, verzichten wir hier auf die Nennung von Namen, was jedoch nichts daran ändert, dass all dies vor rund 60 Jahren

Veröffentlicht unter Geschichten