Blog-Archive

So ändern sich die Zeiten

Wos fi a a Freid, und olls wos zöhlt, wann Kinda kumman auf die Wölt. Wos fi a a Glick in unsam Leb´n – wann er kummt da Kindasegn. Und oans, des denkt ma sich für sie, dei sulln es

Veröffentlicht unter Weinbergphilosophie

Stoakogler G´schichtn

Stoakogler G´schichtn „Dahoam am Hof“ Karl Oswald   Die drei Willingshofer-Brüder – Reinhold, Hans und Fritz – stehen im Mittelpunkt der „Stoakogler G´schichtn“. Karl Oswald zeichnet ein ehrliches und bodenständiges Porträt jener drei großen Musiker, die für die Steiermark und

Getagged mit:
Veröffentlicht unter Allgemein

steirisch gredt

Gattihhousn      lange Unterhose           Lang is es nimma, dann kimma die Gattihhousn wieder aussahuln. Gollar-Brein     Rest von Breinwurst     Die Breinwürscht san fertig gfüllt, den Gollar-Brein brotma fia Mittog oh. Hascha             behinderte/eingeschränkte Person        Da olti Hiasl is wirklich a orma Hascha.

Veröffentlicht unter steirisch gred

Herbergsuche

Herbergssuche  Die Liab, die Hoffnung – umd sanna Kind die Freid, geahnt durch die Nocht zur Weihnochtszeit. Sie klopfn aun ba fremdi Leit und hoff´n duat auf Menschlichkeit.  Du liaba Vastand geh sei so guat, red mit deim Gfühl, schick

Veröffentlicht unter Allgemein

Der Peter und das Engelshaar

In Arnfels durfte ich mich mit meinem Freund Peter Stelzl, geboren 1944, über seine Erinnerungen an Kindheit und Jugend unterhalten. Dabei schenkte er mir eine sehr liebevolle Weihnachtsgeschichte und erzählte mir auch, wie er zu einem Geschichtensammler wurde.

Veröffentlicht unter Geschichten

Lostage im Dezember

  Advent Mit dem ersten Adventsonntag (30.11.) beginnt das Kirchenjahr, zugleich bereiten wir uns in diesen Wochen auf das Fest der Geburt Christi vor.   4. Dezember: Barbara Der Barbaratag ist der höchste Festtag der Bergleute. In unserer Region hat

Veröffentlicht unter Brauchtum

Ein gemeinsamer Gedanke

Grenzen müssen beweglich sein. Ein gemeinsamer Gedanke Ein gemeinsamer Gedanke ist die Grundlage für vieles. Er führte zur Bildung von Staaten, zum Bau von Monumenten oder, wie in dieser Geschichte, zur Erhaltung von Bewahrenswertem. In Leutschach sprachen wir mit Pfarrer

Veröffentlicht unter Geschichten

Hopfen

Hopfen Humulus Iupulus Der Hopfen war in der Volksmedizin zu allen Zeiten sehr geschätzt. Er wurde bei Magen- und Leberleiden, Gicht, Wassersucht und Würmer ebenso verwendet wie bei Schlaflosigkeit und Überreitztheit.   Heute findet der Hopfen hauptsächlich als Beruhigungsmittel Anwendung.

Veröffentlicht unter Wald und Wiese

Hut verloren und Frau gefunden.

gespielt, getanzt und gefeiert Hut verloren und Frau gefunden.   Je schwerer die Zeiten, umso größer das Bedürfnis der Menschen nach Unterhaltung. Selten waren damals die Musiker und noch seltener die Veranstaltungen, bei denen sie ihr Können zum Besten gaben.

Veröffentlicht unter Geschichten

Steirisch gredt

klumtsn            kränkeln           Heit moch ma an Ausflug, do brauchst net klumtsn. justament         in diesem Augenblick               Justament is mir des eingfolln. a setana Koppa           ein sturer Mensch         Dir kauma sogn wos ma wüll, du bist und bleibst a setana Koppa. aunkiwatsn      

Veröffentlicht unter steirisch gred